Gütersloh aktuell

  • Gütersloh (rebo) – Eine attraktive Verbindung zwischen dem Abschnitt der Berliner Straße vor dem Rathaus und dem Beginn der Fußgängerzone soll die aktuelle Umgestaltung erbringen. Zurzeit braucht es noch etwas Phantasie, sich das vorzustellen. Aber: „Wir liegen im Zeitrahmen“, sagt Alfons Buske, Leiter des Fachbereichs Tiefbau.
  • Gütersloh (gh) – Die Frauenberatungsstelle Gütersloh feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Anlass für eine Sonderaktion: An 20 Apotheken im Kreis Gütersloh wurden unter dem Motto „Zeit für Freudentränen“ Taschentuchpackungen verteilt, auf denen die Hilfsangebote der Beratungsstelle vorgestellt werden.
  • Gütersloh (gl) – Ein Spielteppich auf dem Kolbeplatz, ein Sonnendeck auf dem Berliner Platz – um in Zeiten der Corona-Pandemie allen Bürgern, die ihren Urlaub daheim verbringen, die eigene Stadt so attraktiv wie möglich zu gestalten, hat Gütersloh Marketing (GTM) mit einer Sommeraktion die Innenstadt verschönert.
  • Gütersloh (gl) – Ein Thema, das nicht nur Gütersloh betrifft: Klimawandel mit anhaltender Dürre- und den Trockenperioden der vergangenen Jahre haben gravierende Spuren am Baumbestand in der Stadt hinterlassen. „Das gesamte Ausmaß der Schäden zeigt sich in diesem Jahr in besonderem Maß“, erklärt Dirk Buddenberg, Leiter des städtischen Fachbereichs Grünflächen, in einer Mitteilung.
  • Gütersloh (eff) –  „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Der Schlachtruf von Fußball-Fans vor dem Pokalfinale gilt auch für den Gütersloher Spieleerfinder Uwe Rosenberg. In der Bundeshauptstadt hat er am Montag die Chance, mit seinem „Nova Luna“ für das Spiel des Jahres ausgezeichnet zu werden.
  • Gütersloh (din) – Mit Vorarbeiten hat der Netzbetreiber Amprion im Oktober begonnen. Jetzt geht es in die Höhe. In Isselhorst werden die Masten für den umstrittenen ersten Abschnitt der Höchstspannungsfreileitung zwischen Gütersloh und Wehrendorf (Niedersachsen) errichtet.
  • Berlin/Gütersloh (dpa) – In der Debatte über die Arbeitsbedingungen bei dem Schlachtbetrieb Tönnies hat der SPD-Politiker Ralf Stegner über eine Haftstrafe für den Unternehmer Clemens Tönnies spekuliert. Ab Montag werden die neuen Filteranlagen bei dem Gütersloher Fleischverarbeiter getestet.
  • Gütersloh (ams) – Die Belegschaft zeigt Flagge für ihr Warenhaus. Noch vor der Ladenöffnung am Samstag versammelten sich die Karstadt-Angestellten, um auf Initiative der Gewerkschaft Verdi gegen die Schließung des Kaufhauses in der Innenstadt zu demonstrieren.
  • Gütersloh (sib) – Seit seinem sechsten Lebensjahr ist Daniel Meiners fasziniert von ferngesteuerten Autos, von sogenannten RC-Cars. Mit seiner Crew, wie er seine Mitstreiter nennt, driftet er mindestens einmal pro Woche über die Piste. Jedenfalls war es so, bis die Strecke des Teams in Herford im April geschlossen wurde.
  • Gütersloh (gl) – Zum Brand eines Carports an der Straße Ellernhagen in Niehorst sind am Samstag Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Gütersloh und des Löschzugs Isselhorst ausgerückt. Gegen 15.10 Uhr wurde das Feuer in der Kreisleitstelle gemeldet.
%d Bloggern gefällt das: