Gütersloh aktuell

  • Gütersloh (din) – Auf dem Eckgrundstück an der Daltropstraße neben dem Verwaltungsgebäude der Gurt- und Bandweberei Güth und Wolf sollen Wohnungen gebaut werden. Zu diesem Zweck will die Stadtverwaltung einen Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren aufstellen.
  • Gütersloh (din) – Discounter streben nach immer größeren Verkaufsflächen. Nun will Lidl nach Informationen dieser Zeitung auch den Lebensmittelmarkt an der Carl-Bertelsmann-Straße 152 vergrößern. Die Stadt will mit Verweis auf den Bebauungsplan die Erlaubnis versagen oder hat es schon getan.
  • Gütersloh (gg) – Ein zweijähriges Kind ist bei einem Zimmerbrand in der Comeniusstraße in Gütersloh am Dienstag verletzt worden. Das Feuer war in einem Kinderzimmer im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.
  • Gütersloh (gl) – Ein 21-jähriger Mann ist am Samstagmorgen von drei Räubern überfallen worden. Der 21-Jährige verließ nach Angaben der Polizei gegen 5.40 Uhr eine Gaststätte an der Kaiserstraße. Dort wurde er von drei Männern angesprochen. Sie forderten ihn auf, ihnen Geld zu geben.
  • Gütersloh (din) – Kunden werden über den Tisch gezogen, Internetnutzer sitzen Betrügern auf. Wo das besonders oft vorgekommen ist, berichtet die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale einmal im Jahr in einem Pressegespräch. Solche Termine finden coronabedingt derzeit aber kaum statt.
  • Gütersloh (jed) – Tierrechtsaktivisten sind in der Wahl ihrer Worte nicht zimperlich. Der vom Metzger zum Veganer und prominenten Tierschützer gewandelte Peter Hübner hat deshalb am Samstag in Gütersloh düstere Bilder beschrieben.
  • Gütersloh (ei) – Großeinsatz der Feuerwehr in der Nacht zu Samstag: Eine Minute vor 2 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr sowie die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges Gütersloh mit dem Alarmstichwort „Menschenleben in Gefahr“ zum Brandeinsatz in die Straße Unter den Ulmen gerufen. Im Treppenhaus des Neun-Familienhauses brannte im zweiten Obergeschoss Feuerwehrangaben zufolge Unrat.
  • Gütersloh (jed) – Die Wasserratten konnten es kaum abwarten. Mit 28-tägiger Verspätung haben sich am Freitagmorgen pünktlich um 6 Uhr die Tore des Nordbads geöffnet. Coronabedingt verlaufen das Anbaden und der Rest der Freibadsaison allerdings völlig anders als bekannt.
  • Gütersloh (din) – Wer sich gefragt hat, ob Nobby Morkes (68) noch einmal zur Bürgermeisterwahl antritt, der hat jetzt Gewissheit. Der Vorsitzende der Bürger für Gütersloh (BfGT) hat am Freitag vor der Presse seine inzwischen vierte Kandidatur angekündigt.
  • Gütersloh (gl) – Die gute Nachricht: Die Parkour-Anlage an der Dritten Gesamtschule kann wieder genutzt werden. Die schlechte: Das Parkour-Camp, das im Sommer dort stattfinden und nationale sowie internationale Traceure aus dem In- und Ausland auf die Gütersloher Anlage ziehen sollte, fällt aus.
%d Bloggern gefällt das: