Gütersloh aktuell

  • Gütersloh (dop) -„Unternehmergeist speist sich aus Innovation und dem Mut zur schöpferischen Zerstörung“, sagt Professor Dr. Ulrike Detmers, geschäftsführende Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe. Gemeint ist der Mut, immer wieder aus Altem Neues zu generieren, um sich auf dem Markt zu behaupten.
  • Gütersloh (sib) – Mittlerweile 18 Tote im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet das Seniorenzentrum Am Bachschemm. „Es hat uns richtig hart getroffen“, sagte Einrichtungsleiter Jörg Krüger auf Anfrage dieser Zeitung. Sechs Bewohner seien im Krankenhaus gestorben.
  • Gütersloh (din) – Rathaus: Im Geschäftsbereich Bau und Verkehr der Technischen Beigeordneten Nina Herrling herrscht reichlich Bewegung. Neu zu besetzen ist nicht nur die Leitung des Fachbereichs Immobilienmanagement samt Wirtschaftsförderung, wenn dessen Leiter Rainer Venhaus (64) Ende Mai ausscheidet.
  • Gütersloh (dn) – Die Corona-Krise ist auch am Kaiserquartier nicht spurlos vorübergegangen. Die Arbeiten auf Güterslohs größter Baustelle haben sich um gut drei Monate verzögert. Im Frühjahr können die ersten Wohnungen und Büros bezogen werden. Bis Ende Januar sollen die Bauanträge für zwei weitere Gebäude gestellt werden.
  • Gütersloh (din) – Der Kreis Gütersloh sieht keine Möglichkeit für eine kurzfristige Sanierung der ehemaligen Deponie an der Avenwedder Straße vor dem Kreisverkehr vor Friedrichsdorf. Mit dieser Auskunft reagiert der Landrat auf eine Anregung der Bürgerinitiative Energiewende Gütersloh.
  • Gütersloh (din) – Über die Stadt verteilt sprießen kleine Baugebiete aus dem Boden. Eins ist auch in Verlängerung des Teismannswegs hinter dem ehemaligen (und inzwischen sanierten) Teppichhaus Dettmer an der Bundesstraße 61 geplant. Dort sollen auf dem brachliegenden Gelände insgesamt 58 Wohnungen in 6 Mehrfamilienhäusern entstehen.
  • Gütersloh (gl) – Eine Intensivstation ist bei der Versorgung von schwerkranken Patienten auf Beatmungsgeräte angewiesen – nicht nur in Zeiten von Covid-19. Das Klinikum Gütersloh freut sich jetzt über zwölf neu angeschaffte Beatmungsgeräte. Diese ermöglichen eine lungenschonendere Behandlung der Patienten.
  • Gütersloh (zog) –  Selbstverständlich sind sie schnell vor Ort, wenn jemand im Zug sein Gepäck vergessen oder sein Portemonnaie verloren hat; klar sind sie nach vorheriger Absprache da, wenn es gilt, ein Kind zu begleiten oder wenn jemand beim Umsteigen oder zu Beginn seiner Zugreise körperliche Hilfe benötigt.  Doch vor allem kümmern sich Erdogan Izgin […]
  • Gütersloh (gl) – Bürgermeister Norbert Morkes (BfGT) will sich nicht für eine Rückkehr der im Mai vorigen Jahres nach Serbien abgeschobenen Familie Kurtesi nach Deutschland einsetzen. In einem Brief an den Unterstützer Professor Dr. Michael Löhr dankt er zwar für dessen Einsatz für die Familie.
  • Gütersloh (din) – Die Stadt Gütersloh hat zwei weitere Ausschusssitzungen wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die für Dienstag geplante Sitzung des Bildungsausschusses fiel ebenso aus wie es bei der Sitzung des Ausschusses für Planung, Bauen und Immobilien der Fall sein wird, die am 19. Januar stattfinden sollte.
%d Bloggern gefällt das: